2022 Batch #1, 3rd, DE, start-up

GEMESYS

v.l.: Moritz Schmidt u. Dr.-Ing. Dennis Michaelis

Batch #1

Kategorie: Mikroelektronik, KI

Heutige Computer-Hardware ist für künstliche Intelligenz ineffizient. Supercomputerzentren benötigen viel Zeit, riesige Datensätze und die Energie eines ganzen Kraftwerks, um ein komplexes KI-Modell zu trainieren, was zu hohen Kosten führt und nicht nachhaltig ist. GEMESYS Technologies bietet ein analoges Chipdesign, das auf denselben informations­verarbeitenden Mechanismen wie das menschliche Gehirn basiert. Dies ermöglicht es Anbietern von KI-Hardware, einen neuartigen Chip zu vertreiben, der neuronale Netze 20.000-mal energie­effizienter trainiert als aktuelle Technologien. Dadurch werden nicht nur die Kosten, der Zeitaufwand und die Datenmenge, die für das Training eines neuronalen Netzes erforderlich sind, erheblich reduziert, sondern auch die Gesamtqualität und die Leistung gesteigert. Dank seiner geringen Größe und hohen Energieeffizienz kann er in nahezu jedes Gerät eingebaut werden und ermöglicht dezentrales Training, Datenverarbeitung und Entscheidungsfindung vor Ort.

Das HIGH-TECH.NRW Acceleratorprogramm zeichnet sich besonders durch das starke Mentorennetzwerk aus, durch das wir unsere Vernetzungen in NRW enorm verbessern konnten. Das viele Feedback von Experten mit unterschiedlichem Knowhow hat es uns ermöglicht, unseren Businessplan und Investorenpitch stark weiterzuentwickeln und zu verstehen, auf was es bei Tech-Start-ups ankommt.

Das Team hinter HIGH-TECH.NRW besteht aus echten Experten, welche die Deep-Tech Welt verstehen und einen hervorragenden Nährboden fĂĽr echte technologische Innovationen in NRW schaffen. An alle Tech-Start-ups da drauĂźen – wenn ihr eine Deep-Tech-Ausrichtung habt, dann ist HIGH-TECH.NRW ein Muss.

Dennis Michaelis und Moritz Schmidt