2023 Batch #3, 3rd, DE, start-up

INDUVOS

v.l.: Gr√ľnder Florian Beyer, Gerrit Schmidt, Simon Link und Dr.-Ing. Dominik Schneider

Batch #3

Kategorie: Numerische Simulation

Der Schutz von Personen hat die gr√∂√üte Priorit√§t im Stra√üenverkehr. Die Automobilhersteller stehen vor der stetig wachsenden Herausforderung, Fahrzeuge immer sicherer zu gestalten, w√§hrend gleichzeitig die Anforderungen im Bereich der Elektromobilit√§t, insbesondere hinsichtlich des Batterieschutzes, steigen. In diesem komplexen Umfeld bietet die innovative Softwarel√∂sung von Induvos einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Die von dem Wuppertaler Team Induvos entwickelte Software nutzt auf Expertenwissen basierende Algorithmen, um die Deformation eines Fahrzeugs w√§hrend einer virtuellen Unfallsimulation zu analysieren und darauf aufbauend geometrische Verbesserungen der Fahrzeugstrukturen vorzuschlagen. Auf diese Weise ist es m√∂glich, sicherere und leichtere Fahrzeugstrukturen unter spezieller Ber√ľcksichtigung der Herstellbarkeit in massentauglichen Fertigungsverfahren zu entwerfen und gleichzeitig den Energieverbrauch und die CO2- Emissionen im Stra√üenverkehr zu reduzieren.

Das Programm ist eine Quelle der Unterst√ľtzung f√ľr Start-ups, sowohl in der Gr√ľndungsphase als auch dar√ľber hinaus.¬†Die Expertentalks bieten eine F√ľlle von wertvollen Informationen und eine Vielzahl von Ansprechpartnern. Das gro√üe Netzwerk,¬†das Engagement und die Expertise des HIGH-TECH.NRW Teams machen den Unterschied.¬†Wir k√∂nnen HIGH-TECH.NRW ohne zu z√∂gern weiterempfehlen!

Florian Beyer